Nostos
Der Solitude-Chor ist ein Konzertchor aus Stuttgart, der neben dem klassischen Repertoire auch immer Wieder moderne, zeitgenössische Werke aufführt.
K
P

NOSTOS - eine Welt-Uraufführung

 

Solitude-Chor Stuttgart

Sinfonieorchester der Universität Hohenheim

Leitung: Klaus Breuninger

 

Konzerte

Konzert I

3.2.2018, 19:00 Uhr

 

Konzert II

4.2.2018, 19:00 Uhr

 

 

Das Werk

Nach den erfolgreichen Aufführungen von „i believe“ mit dem Komponisten Zane Zalis in Stuttgart, New York und Polen entwickelten Zane Zalis und Klaus Breuninger bei ihren regelmäßigen Treffen anlässlich des Murau International Music Festivals die Idee, dass die Uraufführung des neuen Werkes NOSTOS mit dem Solitude-Chor stattfinden soll. Nostos ist thematisch eine Art Fortsetzung von „i believe“ und handelt von Schicksalen der Menschen, die entweder als Individuum oder als Mitglied einer aus unterschiedlichen Gründen diskriminierten Gruppe nach langem, mühevollem Überlebenskampf wieder ihren Platz in der Gesellschaft finden und sich eine Identität aufbauen müssen. Sie, die selbst oder als Gemeinschaft litten, sind auf der Suche nach Frieden, Freiheit und Erneuerung. Auf diesem Weg stoßen sie auf Menschen, die aus Angst meinen, sich abschotten und andere ausgrenzen zu müssen. Jeder von uns kennt diese Mauern, mit denen wir uns umgeben, während wir doch eigentlich auf der Suche nach uns selbst und nach Frieden sind.

 

Der Komponist

Der Komponist Zane Zalis ist preisgekrönter Komponist und Musikpädagoge.

Seit 2006 ist Zalis der künstlerische Leiter des Murau International Music Festival in Österreich. Dort führt er talentierte Sänger und Instrumentalisten aus Kanada und Europa zusammen. Er ist ein Pionier, wenn es darum geht, die kreative und kritische Denkfähigkeit von jungen Menschen mit dem Einsatz von Technik und Musik zu entwickeln.

Er arbeitete bereits für Sarah Brightman, Rainbow Stage (ein Musical-Theater in Winnipeg), den BMI Musical Theatre Workshop in New York und hat am CD-Projekt „Remember“ zum 60. Jahrestag des D-Day mitgewirkt.

Eine besondere Ehre für ihn war, dass er als musikalischer Leiter des Galakonzerts anlässlich des goldenen Thronjubiläums von Queen Elisabeth II. ausgewählt wurde.

Zalis ist als Komponist für das St. Pauls College (University of Manitoba) tätig und kann mehr als 200 Studio-Aufnahmen als Musiker, Arrangeur, Produzent und Komponist vorweisen.

[Quelle: ibelieveproject.org, Foto: bernd-bogensberger.at]